Dieses Bild dient nur zur Illustration. Ware wird ohne Dekoration geliefert! *Farben können vom Foto abweichen Beim Versand innerhalb Deutschlands fallen zusätzliche Versandkosten ab einer Höhe von 5,95 Euro an. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Versandkostenübersicht die hier [Link Versandkosten] finden
Angebot

für mehr Informationen über das Produkt lesen Sie unten DETAILS 

Zubehör finden Sie unter 

Zusammengehörende Produkte

Hilfe zum Shop (wo finde ich was) hier klicken

Luftbefeuchter, Luftwäscher Plasma 6 Stufen Filter ACW600

Luftbefeuchter, Luftwäscher Plasma 6 Stufen Filter ACW600
Artikelnummer: 4260398097785

Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

Regulärer Preis: 349,00 €

Angebotspreis 298,46 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

-ODER-

 

Wenn Sie nicht per Amazon Pay bezahlen möchten:
klicken Sie in den Warenkorb, gehen zur Kasse, wählen zwischen:
Rechnung, Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Vorkasse 

 


 

Angebote

              - klick zu den Angeboten - 

 

 

Privatbesteller: Hilflos? Rufen Sie unser Fachpersonal an unter 02855-3036455.

Firmen- oder Geschäftskunde? Besprechen Sie Ihren Bedarf oder Großkundenpreise  bitte mit unseren Beratern am Telefon 

Tel: 02855-3036455 

Details
Details

Luftreiniger Übersicht - alle Geräte - 

Carbon Tech Edition - exklusiv nur bei uns

Warum die Luft befeuchten?

Wenn im Winter die Luft draussen kalt ist, hat Sie zwar oft eine hohe Luftfeuchtigkeit, jedoch ist die Luft durch die Kälte stark zusammengezogen (hohe Luftdichte). Wenn nun die Luft in unsere Wohung gelangt, wird diese durch die Heizung erwärmt und die Luft dehnt sich aus. Die Feuchtigkeit in der Luft ist aber physikalisch immer die gleiche Menge. Nun verteilt sich die Luftfeuchtigkeit, die in der Luft war, in ein viel größeres Luftvolumen. Sprich die Luftfeuchtigkeit, die vorher in 1m³ Luft war, verteilt sich nun bei -5 Grad Aussentemperatur um ca. das 4-fache größere Volumen bei 21 Grad Haustemperatur. Das wiederum bedeutet, dass die Luftfeuchtigkeit um das 4-fache sinkt. Also von angenommen 85% bei -5 Grad auf 21,25 % bei 21 Grad!

Unsere Wände sind eine zeitlang ein Wasserspeicher: Der Putz in unseren Häusern hat Wasser gespeichert. Das Wasser aus dem Putz geht nun automatisch zur trockenen Luft über und erhöht so die Luftfeuchtigkeit auf ein erträgliches Niveau. Jedoch ist dieser Vorgang nach einer paar Tagen Kälte erschöpft und die Luftfeuchtigkeit sinkt und sinkt. Schon bei einer Luftfeuchtigkeit von unter 40% merken wir, dass wir mehr Durst haben, die Augen brennen, die Nase trocken wird und wir erkälten uns schneller, weil in einer trockenen Schleimhaut Viren und Bakterien ein leichtes Spiel haben.

Das Temperaturempfinden: Je weniger Luftfeuchtigkeit wir haben, umso kälter fühlt sich die Luft an. So ist Ihnen bei 21 Grad und 30% Luftfeuchtigkeit etwas kalt und bei 21 Grad und 60% Luftfeuchtigkeit ist ihnen angenehm warm. Ein posiver Nebeneffekt für alle Heizungssparfüchse. Wir kennen das auch vom Wetterbericht, wenn gesagt wird: morgen -5 Grad, jedoch die gefühlte Temperatur liegt bei -10 Grad.

Luftfeuchtigkeit - ideale Sättigung: Die ideale Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 % und 60 % liegen. Dies können Sie ganz einfach messen, indem Sie sich z.B. in einem Baumarkt ein Hygrometer (am besten digital) kaufen. Dieses Hygrometer zeigt nun die Luftfeuchtigkeit in % an, so dass Sie immer wissen wie Ihre aktuelle Luftfeuchtigkeit ist.

Winter Zeit = Erkältungzeit: Wie schon oben beschrieben ist der Winter duch das physikalische Prinzip der Luftfeuchtigkeit daran schuld, dass wir uns matt und abgeschlagen fühlen und durch die zu geringe Luftfeuchtigkeit schneller krank werden. Die Kombination von Luftbefeuchter und einem Luftreinigungssystem ist hier das ideale Produkt.

Tipp: Am besten das Gerät im Automatik Modus laufen lassen, dann sind Sie immer auf der sicheren Seite und haben eine genügende Luftfeuchtigkeit. Falsch wäre es das Gerät nur dann zu nutzen, wenn man z.B. vor dem Fernseher sitzt, weil es Stunden dauert bis die Luftfeuchtigkeit wieder in einem angenehmen Bereich ist. Also Gerät auf Automatik und regelmäßig nach der Signalleuchte für zu wenig Wasser sehen.

Luftbefeuchter reinigen die Luft von Pollen, Feinstaub, Bakterien und befeuchten die Luft. Zu niedrige Luftfeuchtigkeit beeinflusst unsere Gesundheit. Lesen Sie auch die Erfahrungen, die wir mit dem Gerät gemacht haben, unter Punkt 4! 

Carbontechfilter Edition mit 6 Stufen der Reinigung exklusiv bei uns - Nur echt mit diesem Logo auf dem Gerät

Alle Geräte, die diesen Aufkleber tragen, haben exklusive einen Carbontechfilter extra (Ein Gramm dieses Materials hat eine Oberfläche von 2.100m, mehr unter Punkt 2) und sind bei uns vor dem Versenden auf die Ionenproduktion mit einem Ionen-Messgerät getestet worden. Negative Ionen können nur mit einem Messgerät geprüft werden. Nur bei uns liegt das Pflegeset für den Plasma / Ionen Generator bei. Oftmals werden Geräte von anderen Herstellern versendet und es kommen keine oder unzureichend wenig Ionen aus dem Gerät. Lesen Sie auch Punkt 5.

Carbontech Edition

geprüfte Qualität - alle Geräte werden bei uns im Haus von unserem geschulten Personal vor dem Versenden mit einem Ionen Air Meter getestet. Ausschliesslich Geräte, die mehr als 1.999.000 Ionen pro ccm Luft produzieren, erhalten dieses Siegel.

- Achten Sie darauf, dass das Gerät diesen 3D Aufkleber trägt -

Legende :

  1. Geräte Eigenschaften der Carbonfilter Edition / technische Daten und Anleitung

  2. Die Filterstufen im Einzelnen

  3. Lieferumfang 

  4. Anwendungen / Erfahrung

  5. Ionenbericht

  6. Video und TV-Bericht

  7. Zubehör

  8. Kapazität Hepa Luftreiniger

zu Punkt 1: Geräte Eigenschaften der Carbonfilter Edition und Anleitung

Exklusiv bei uns 6 anstelle 5 oder 4 Filterstufen - zusätzlicher Carbontechfilter und Plasma / Ionen Generator Pflege Set

  • 6 Stufen der Reinigung: Effektive Filterwirkung mit 5 hochwertigen Filterstufen in Kombination mit dem Plasma-System, das die Luft zusätzlich mit negativen Ionen anreichert und die 6. Stufe darstellt. Eine optimale Reinigung der Innenluft wird durch den Einsatz von vier Filtern erzielt: Waschbarer Vorfilter, entfernt Staubpartikel, Flusen und (Haustier-) Haare, hiermit wird die Lebensdauer des HEPA - Filters verlängert; Carbontechfilter verstärkt die absorbierenden Eigenschaften von Gerüchen, beim Einsatz gegen Rauchluft und flüchtige organische Verbindungen, organische Verbindungen, Säure und Basen: Chlorwasserstoff, Schwefeldioxid, Ammoniak, Schwefelwasserstoff, Essigsäure und auch Formaldehyde; HEPA-Filter ist 99,97% effektiv bei der Entfernung von kleinen unsichtbaren (Fein-) Staubpartikel, Rauch, Bakterien, Viren und anderen Mikroorganismen; Aktivkohlefilter ist wirksam gegen Gerüche, flüchtige organische Verbindungen und Formaldehyd. Zum Schluss wird die gereinigte Luft mit negativen Ionen angereichert (mehr als 1.999.000 Ionen pro ccm Luft). Die letze Filterstufe ist das Wasser selber. Da die Luft an den Scheiben des Verdunsters geführt wird, wäscht der Luftreiniger die Luft auch noch mit Wasser. Wenn Sie den Luftbefeuchter komplett ohne Vorfilter betreiben, was kein Problem darstellt, werden Sie erstaunt sein was sich alles in dem Wasser sammelt. Denn ohne die Vorfilter werden die sichtbaren Luftverunreinigungen im Wasser sichtbar. Mit Filter ist das Wasser auch mit Rückständen versehen, jedoch kann man diese nicht mit bloßem Auge erkennen.
  • integriertes Hygrometer: das Gerät hat ein eingebautes Hygrometer, welches die Luftfeuchtigkeit in LED Stufen anzeigt. Im Automatikbetrieb steuert es den Ventilator und schaltet bei erreichen von 60% Luftfeuchtigkeit ab und wieder automatisch ein wenn die Luftfeuchtigkeit unterschritten wird.
  • Integrierter Ionengenerator: (lesen Sie hierzu Punkt 5 Inonenbericht). Der Ionengenerator produziert ozonfrei negative Ionen. Wichtig ist, dass kein Ozon produziert wird, da Ozon ein Gift ist und der Organismus darunter leidet. Es gibt Geräte, die Ozon produzieren, jedoch sind dieses Geräte nur für den Betrieb in einem abgeschlossenen Raum gedacht, der nicht betreten wird. Über die Anzahl der negativen Ionen, die produziert werden, schweigen sich manche Hersteller ebenfalls aus. Alle unsere Geräte werden vor dem Versand von uns mit einem Ionen Air Meter getestet und ausschliesslich diejenigen Geräte, aus denen mehr als 1.999.000 Ionen pro ccm Luft austreten, werden von uns versendet.
  • Wasserstandsanzeige: Von aussen kann durch das Sichtfenster der Wasserschublade der Wasserstand gesehen werden. Sollte das Gerät kein Wasser mehr haben, stellt es seinen Betrieb ein und eine Warnleuchte im Display fängt an zu blinken. einfach die Schublade öffen und Wasser einfüllen.
  • Filterersatz: Der Hepa / Aktivkohle Filter sowie die Carbontech Filtermatte sollten nach 1 Jahr gewechselt werden. Der Staubfilter sollte regelmäßig mit Wasser gereinigt werden.
  • exklusiver Carbontech Filter: Nur bei uns gibt es bei dem Gerät die Carbotech Filtermatte, die vor dem Hepa Filter kommt, dabei.
  • Leistungsstufen / Leistungsaufnahme: Das Gerät verbraucht durch die Verdunstungstechnik maximal 17 Watt, was sehr wenig ist.
  • Lautstärke: 20 dB im Nachtmodus, 26 dB im Autobetrieb kleinste Stufe, 30 dB mittlere Stufe und 44 dB Turbomodus.
  • automatisches Abschalten: wenn das Wasser verbraucht ist, schaltet das Gerät automatisch ab.
  • Anzeige und Bedienfeld: Ein / Aus / Auto und die Stufen sind am Gerät einstellbar. Anzeige für Plasma Ionen Betrieb, Anzeige für Luftfeuchtigkeit in LED Stufen
  • Raumkapazität: 65m²
  • maximale Befeuchtungskapazität: 500 ml. pro Stunde
  • Wassertank: 7 Liter
  • Netzspannung : 220-240 Volt
  • Gewicht: 7,0 kg
  • Plasma / Inonen Generator Pflege Set (exklusiv von uns entwickelt): bestehend aus einem 7 ml Spray-Actuator mit 7ml Glasröhrchen, gefüllt mit entmineralisiertem Wasser und einem Applikatorstäbchen. Nicht nur die Produktion der negativen Ionen wird so sichergestellt, sondern auch das durch Luftfeuchtigkeit abhängige hochfrequente Surren kann so abgestellt werden. Alleine ein einmaliges Reinigen (dauert 10 Sek.) reicht für mehrere Tage aus. Wir haben lange getüfftelt, bis wir diese Lösung gefunden haben. Sollte der Spray-Actuator sich zu Ende neigen, bieten wir kostengünstige Nachfüllflaschen an.
  • keine Ozonbildung! Billige Geräte produzieren zwar auch negative Ionen (die Menge ist meist fragwüdig), jedoch produzieren sie meist als Abfallprodukt Ozon. Dann wird dieses Abfallprodukt auch noch als Geruchskiller verkauft. Das ist zwar richtig, jedoch sollten Sie Ozon nie in einem Dauerbetrieb in größeren Mengen einatmen, da es die Lunge sehr stark reizt. Dieses Gerät produziert kein Ozon (Ozon kann man auch riechen) bei der negativen Ionenproduktion.
  • Abmessung: Breite: 34cm , Höhe: 44,90cm, Tiefe: 34cm

Beachten Sie bitte, das wenn wir Ihnen ein Gerät schicken, dieses Gerät leicht nach "Neu" riechen kann. Ächlich wie bei einem neuen Auto riechen die Geräte die ersten 1-2 Tage etwas. Jedoch reinigen Sie Geräte Ihren eigenenen "Neu" Geruch selbständig. Es ist produktionstechnisch leider nicht anderes möglich und stellt keinen Mangel dar.

PlasmaPlasma Wave™ Technologie

Bekämpft (auf molekularer Ebene) Mikroorganismen wie Viren, Bakterien und Pilze und zersetzt Gerüche und flüchtige Substanzen. Dies stärkt die Luftreinigungswirkung des Luftwäschers, welcher mit Hilfe der Befeuchtungsplatten Staub und andere Partikel aus der Luft filtert.

 CleancelCleancel™ Beschichtung gegen Mikroorganismen
Die innere Seite des Luftwäschers ist mit der Cleancel™ antibakteriellen Beschichtung behandelt und verhindert so das Wachstum und die Verbreitung von Mikroorganismen.

geruchGeruchs- und Feinstaubfilter für die Luftreinigungsfunktion und eine hygienische Anwendung
Entfernt durch eine Kombination von HEPA und Karbonfilter (Fein-) Staub, Pollen, Mikroorganismen, Allergene, Gerüche und flüchtige Stoffe aus der Luft.Zusätzlich noch die Carbontech Matte vor dem HEPA Filter ergibt eine noch besser reinigung und Geruchsaufnahme. So bietet der ACW600 eine optimale Kombination aus hygienischer Luftbefeuchtung und Luftreinigung und der ACW600 ist effektiv das ganze Jahr über wirksam. Die Filter werden nicht für den Luftbefeuchtungsbetrieb benötigt, wenn Sie also ein Gerät ohne Ersatzteile wünschen, können Sie sie einfach weglassen. Daraus resultiert eine etwas verminderte Luftreinigung (der Luftwäscher filtert trotzdem noch Partikel aus der Luft), aber der Befeuchtungseffekt bleibt unverändert erhalten.

VerdampfungVerdampfung und Luftbefeuchtung
Der Luftbefeuchter verdunstet Wasser und hält so die Luftfeuchtigkeit aufrecht. Durch diesen natürlichen Verdunstungsprozess wird nur pures Wasser in die Luft abgegeben, alle Kalk-Kontaminationen verbleiben im Wassertank. Auf diese Weise verhindert der Ultraschallbefeuchter, dass sich weiße Kalkablagerungen bilden.

EnergieverbrauchNiedriger Energieverbrauch
Der Energieverbrauch von verschiedenen Typen von Luftbefeuchtern kann bis zu hunderten von Watt betragen. Der natürliche Verdunstungsprozess des Luftwäschers benötigt maximal 17 Watt und ist daher sehr ökonomisch im Verbrauch.

AutomatikbetriebAutomatikbetrieb
Der Luftwäscher misst die Luftfeuchtigkeit und stellt die Gebläsedrehzahl entsprechend ein, um die Luftfeuchtigkeit konstant auf dem optimalen Wert von 50 – 55 % beizubehalten.

 SchlafmodusSchlafmodus für leisen Betrieb in der Nacht
Im Schlafmodus läuft der ACW600 besonders leise und Energieeffizient für den Einsatz in der Nacht; die Beleuchtung wird gedimmt, so dass das Gerät sogar im Schlafzimmer verwendet werden kann.

TimerEinstellbarer Timer
Der Timer schaltet den ACW600 je nach Wunsch nach 2,4 oder 8 Stunden aus.

Automatischer StoppAutomatischer Stopp
Der Luftwäscher schaltet sich automatisch aus, wenn der Wassertank leer ist, so dass keine unnötige Energie verschwendet wird.

 

Gerät

zu Punkt 2: Die Filterstufen im Einzelnen

  1.  Vorfilter: Der Vorfilter hält den sichtbaren Staub fest und schont somit die nachfolgenden Filterstufen. Einfach regelmäßig die Abdeckung öffnen und bei Bedarf die Filterkassette herausnehmen und den Vorfilter abklipsen und unter Wasser (z.B. in der Dusche) ausspülen. Den getrockneten Filter wieder einklipsen und die Filterkassette einsetzen.
  2. Vorfilter Cleancel: Diese Filterstufe ist in dem Vorfilter integriert. Der Vorfilter, der den sichtbaren Staub filtert, ist mit einer Spezialbeschichtung ausgestattet. Diese Anti-Mikroorganismus-Beschichtung macht Schluss mit Keimen und Bakterien und tötet Bakterien durch die antimikrobiellen Eigenschaften schon vor Eintreten in die anderen Filterstufen ab.
    • Carbontechfilter: Der Carbontechfilter verstärkt die absorbierenden Eigenschaften des Plasma Wave 6 Stufen Filter UCW300 bei Gasen, flüchtigen Stoffen und Gerüchen, beim Einsatz gegen Rauchluft, in Räumen, in denen viel mit Klebstoffen gearbeitet wird, überall dort, wo eine starke Geruchsbelastung herrscht, wo chemische Dämpfe bekämpft werden müssen, in Nagelstudios, in Räumen, in denen mit Farbe gearbeitet wird und unter anderen Bedingungen, die eine besonders intensive Luftreinigung erfordern bzw. in Räumlichkeiten, wo die Luft besonders sauber sein muss. Der Carbontechfilter besteht aus winzig kleinen, synthetischen, aktiven Kohlenstoffkügelchen, die allesamt extrem porös sind und dadurch flüchtige Stoffe, Gase und Gerüche absorbieren. Ein Gramm dieses Materials hat eine Oberfläche von 2.100m². Dieses Material wurde für industrielle und militärische Anwendungen entwickelt, wie unter anderem für:
    • Militärische Schutzkleidung (Gasabsorption bei chemischer Kriegsführung)
    • Luftfahrt (militärisch und zivil)
    • Jagdbekleidung
    • Öl- und Gasindustrie
    • Absauganlagen für Küchen (Gastronomie)
    • Laboratorien
    • Produktionsprozesse
    • Museen

    Carbontech Filter Ein Gramm dieses Materials hat eine Oberfläche von 2.100m

    Dieser Filter verstärkt die Eignung des Luftreinigers bei intensiven Anwendungen, wie etwa gegen Zigarettenrauch oder in Räumlichkeiten, in denen in großem Ausmaß flüchtige Stoffe freigesetzt werden, wie etwa in Nagelstudios und in anderen professionell genutzten Räumen. Diese Technologie wirkt effektiv bei:
     
    Flüchtige organische Verbindungen: Toluen, Xylene, n-Hexan, c-Hexan, Benzen, Kerosin,Trikresylphosphate
    die oben genannten Stoffe kommen vor in: Lösungsmittel, Brennstoffen, Öl
    Organische Verbindungen: Polychlorierte Biphenyle, Phencyclidin, Dichlordiphenyltrichlorethan, Limone, n-Nonan, Aliphatische Kohlenwasserstoffe
    die oben genannten Stoffe kommen vor in: Coatings, Verf, Konservierungmittel
    Säure und Basen: Chlorwasserstoff, Schwefeldioxid, Ammoniak, Schwefelwasserstoff, Essigsäure
    die oben genannten Stoffe kommen vor in: Verbrennungsprozessen, Schwefel-Oxidation.
    Sonstige: Formaldehyde
    die oben genannten Stoffe kommen vor in: Baumaterialien, Zigarettenrauch, Hausrat, Verkehr, Industrie, etc.
  3. True-HEPA Filter: für optimale Luftreinigung: Der HEPA-Filter ist zu 99,97 % wirksam bei der Entfernung kleiner, unsichtbarer (Fein-)Staubpartikel sowie bei Rauch, Bakterien, Viren und anderen Mikroorganismen. Der Filter wurde antimikrobiell behandelt, um einer Schimmelbildung sowie dem Überleben von Mikroorganismen auf dem Filter entgegenzuwirken. Aktivkohlefilter: Aktive Kohlefilter in Wabentechnologie auf der Rückseite des Hepa Filter. Durch die Wabenstruktur ist die Oberfläche um ein Vielfaches erhöht und auch die Aufnahmekapazität ist verbessert(siehe Bild).Gegen flüchtige organische Verbindungen, Gerüche und Gase: Aktivkohle ist ein speziell behandelter Kohlenstoff, der über die Eigenschaft verfügt, allerlei Stoffe an sich zu binden, sodass er ein leistungsstarkes Absorptionsmittel ist. Aktivkohle bietet eine sehr große Oberfläche. Dadurch ist Aktivkohle in der Lage, unterschiedliche Schadstoffe an sich zu binden. Ein Aktivkohlefilter wirkt effektiv gegen flüchtige organische Stoffe, Zigarettenrauch und andere unangenehme Gerüche.

    Carbontechwasser

  4. Luftwäscher Stufe: Da die Luft an den Scheiben des Verdunsters geführt wird, wäscht der Luftreiniger die Luft auch noch mit Wasser. Wenn Sie den Luftbefeuchter komplett ohne Vorfilter betreiben, was kein Problem darstellt, werden Sie erstaunt sein was sich alles in dem Wasser sammelt. Denn ohne die Vorfilter werden die sichtbaren Luftverunreinigungen im Wasser sichtbar. Mit Filter ist das Wasser auch mit Rückständen versehen, jedoch kann man diese nicht mit bloßem Auge erkennen. Die Luftwäscherscheiben sind antibakteriell mit der CleanCel Technoloy beschichtet.
  5. Plasma / negative Ionen: Der PlasmaWave Generator kann auf Wunsch von Hand oder automatisch betrieben werden. Nicht nur die positiven Eigenschaften der negativen Ionen wie unter Punkt 5, sondern auch das die Luft ionisiert und zudem flüchtigen Stoffen, Gerüchen, Allergenen und Mikroorganismen entgegengewirkt wird. Zudem bewirken negative Ionen, dass sich Staubcluster bilden, da der grobe Staub zusammenpappt.

symbole Filter

zu Punkt 3: Lieferumfang

  • das Gerät mit 3D Aufkleber Carbontechfilter Edition und geprüfter neagtiver Ionen, angereichert mit mehr als 1.999.000 Ionen pro ccm Luft
  • Carbontech-Filtermatte beiliegend wird dann hinter dem Staubfilter eingesetzt (vor dem Hepafilter mit der schwarzen Fläche zum Hepafilter hinzeigend). Da der Hauptfilter in einer hygienischen Folie eingeschweißt ist, wird der Carbontechfilter von uns noch nicht eingesetzt
  • komplette Filterkatusche mit Hepafilter incl. dem Aktivekohlefilter integriert und Vorfilter
  • Plasma / Inonen Generator Pflege Set bestehend aus einem 7 ml Spray-Actuator mit 7ml Glasröhrchen gefüllt mit entmineralisiertem Wasser und einem Applikatorstäbchen. Dadurch wird nicht nur der Generator gereinigt, sondern eventuell auftretende Geräusche (hochfrequentes Surren) werden durch diese Reinigung unterbunden. Exklusiv bei uns! Das Bild zeigt das geöffnete Gerät (eine Schraube mit viertel Umdrehung an der Rückseite). Der Plasma Ionen Generator sitzt im Bild oben links und wird mit dem befeuchteten Aplikator gereinigt.

    Reinigungskit

  • Bedienungsanleitung und Plasmareinigungsanleitung

Bitte beachten Sie, dass die Filterkartusche in Folie eingeschweißt ist! Wenn Sie das Gerät testen möchten, dann entnehmen Sie bitte die Filterkartusche und lassen diese eingepackt. Geöffnete oder benutzte Filterkartuschen können wir aus hygienischen Gründen nicht zurücknehmen! 

zu Punkt 4: Anwendungen / Erfahrung

Wir vom Wischmop-shop haben unsere eigenen Erfahrungen gesammelt. Wie fing alles an? Sie kennen den Bericht, der bei den Luftreinigern zu lesen ist? Wenn nicht, klicken Sie in die Luftreiniger und lesen unter Punkt 4.

Hier in diesem Bericht möchte ich auf die Luftfeuchtigkeit eingehen. Natürlich filtert das Gerät auch die Schadstoffe aus der Luft, jedoch macht eine Luftbefeuchtung im Sommer nur wenig Sinn und so sollte man sich überlegen einen Luftreiniger grundsätzlich zu betreiben.

Den Luftwäscher / Luftbefeuchter sollte gerade im Winter bei kalten Temperaturen nicht fehlen. Wir hatten uns damals auch nicht um das Thema Luftfeuchtigkeit gekümmert. Da wir ein Holzgebäude haben, welches auch noch zusätzlich mit einem Kamin befeuert wird, sind mir im 1. Winter Risse im Holz aufgefallen. Nachdem mir dann jemand den Tipp gab mal die Luftfeuchtigkeit zu prüfen habe ich dieses auch gemacht. Schnell zum Baumarkt und ein Hygrometer gekauft. Das Gerät zeigte nach 1 Stunde einen Wert von 23 % an. Hmmm und was sagt mir das jetzt? Nun gut das Internet weiß Rat. Nachdem dann etliche Berichte und auch die technischen Ableitungen studiert wurden, war klar, dass es viel zu wenig ist. Also befeuchten, aber wie? Der erste Gang war dann wieder zum Baumarkt und ich holte die Verdunsterteile, die man vor die Heizung hängt. Diese habe ich dann ummodifiziert und vor den Kamin gehangen. Nix ist passiert, ausser das das Wasser irgednwann weg war. Ok, dann stellen wir doch mal ein paar Schüssel mit Wasser auf. Ja das sieht nicht toll aus, aber ich wollte wissen wieviel Wasser verdunstet werden muss. Gemacht, getan - mit einem lächerlichen Erfolg. 1% Veränderung zeigte das Hygrometer an. Dann hatte ich noch eine Idee...Im Keller die Wäschespinne geholt und im Wohnzimmer aufgestellt. Und dann 6 Handtücher komplett naß (so naß, dass die tropften, was bei dem Fliesenboden nicht schlimm war) aufgehangen. Ich war erstaunt, schon nach ein paar Stunden waren die Handtücher trocken und ja, tatsächlich ging die Luftfeuchtigkeit hoch. Nach mehrerem Hin und Her waren wir dann bei den gewünschten 43% bei 24,5 Grad (wie gesagt, der Kamin war an). Aber was für ein Aufwand - Nun ging die Suche im Internet los. Luftbefeuchter - eine Wisschenschaft für sich. Nach Tagen der Recherche war klar, es sollte ein Gerät sein, welches möglichst wenig Strom verbraucht, keine Bakterienschleuder und einfach zu befüllen ist. Dann noch eben ein paar Testberichte gelesen (wobei die meisten ja doch irgendwie getürkt sind und wenig hilfreich). In einem jedoch habe ich dann was gefunden, es war ein Öko Test und von einem bekannten Tester. Daraus ging hervor, dass gerade diejenigen Geräte, die Luftwäscher sind und mit Verdunsterscheiben arbeiten, besonders empfehlenswert sind. Damals hatte ich dann ein Gerät von einem anderen Hersteller gekauft, welches zwar die gleiche Technik, also mit Verdunsterscheiben, hat, aber ansonsten doch nur ein rudimentärer Kastern mit 2 Lüfterstufen und einem Ausschalter war. Recht teuer, aber was soll es - und die Luftfeuchtigkeit haben wir seitdem perfekt in den Griff bekommen und auch die Risse im Holz gingen nicht weiter. Jetzt sollten die anderen Räume auch noch einen Befeuchter bekommen. Wie schon in dem anderen Bericht geschrieben, sind wir durch unseren Partner auch auf diese Luftbefeuchter gekommen. Und dann sogar noch mit Hepa und Aktivkohlefilter, Ionen Generator und eingebautem Hygrometer und und zu einem vergleichbaren Preis wie diese graue Kiste mit den 2 Knöpfen. Gesagt getan, die Geräte wurden nicht nur angeschafft, sondern auch gleich mit vertrieben, denn was liegt denn näher als sein Wissen weiter zu geben und die Luft zu reinigen. Die brennenden Augen abends vor dem Kamin und auch die trockene Nase waren damit netterweise auch gleich weg.

Zusätzlich begeistern mich ja weiterhin die negativen Ionen, die nicht nur Bakterien abtöten, sondern einen posiven Effekt auf meine Gesundheit hatten.

Ich bin da auf einen Bericht gestoßen (zu lesen unter Punkt 5), der doch einiges, was ich selber festgestellt hatte, beschreibt. 

Schreiben Sie uns auch gerne Ihre Erfahrungen ....

Axis24 GmbH, Andreas Kühn, Geschäftsführer

 

zu Punkt 5 : Ionenbericht

Das Gerät verfügt über einen negative Ionen Generator der negative Ionen ohne schädliches Ozon produziert

Ionenbericht

Wie sich die negativen Ionen auf unseren Körper und unsere Gesundheit auswirken

Wir haben lange im Internet recherchiert und sehr viel gefunden (teilweise auch Quatsch). Jedoch gibt es einen Bericht zu lesen unter Quellennachweis: http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/wie-ionisierte-luft-unsere-gesundheit-beeinflusst wo wir doch die Auffassung teilen, dass der Bericht ernst genommen werden kann.

Dort wird von folgendem berichtet:

Was sind überhaupt negative Ionen? Geladene Luftmoleküle - Ein Luftmolekül, welches ein Elektron gewonnen oder verloren hat, ist ein Ion. Hat das Elektron ein Ion gewonnen, ist es ein negatives Ion und hat es eines verloren, so ist es ein positives Ion. Nur die negativen Ionen haben positive Eigenschaften und die positiven Ionen haben negative Eigenschaften. Die negativen Ionen wirken sich stimuliered auf uns aus und sorgen für ein allgemeines Wohlbefinden. Es werden auch Baktieren und Schimmelsporen durch negative Ionen zerstört. In der Natur findet man eine größere Anzahl von negativen Ionen in Kiefernwäldern, aber auch an der See oder an Wasserfällen oder nach einem Gewitter (jeder kennt die frische Gewitterluft). Die Natur produziert also eigenständig sowohl ausreichend positive als auch negative Ionen, nur werden die negativen Ionen von der Erde, die auch negativ geladen ist, in die Atmosphäre getrieben und die positiven Ionen werden angezogen. Ähnlich wie bei einem Magnet, stoßen sich gleiche Pole ab. Die meisten negativen Ionen werden bei bewegtem Wasser in der Natur produziert. Z.B. an einem Wasserfall oder nach einem Gewitter, da dort die Reibung zwischen Wasser und Luft das Verdrängen der Elektronen bewirkt.

Dr. Clarence Hansell merkte schon 1932 das sich die Stimmung eines Arbeitskollegen drastisch änderte, je nachdem ob der elektrische Generator nebem seinem Arbeitsplatz negative oder positive Ionen produzierte. Wenn die Ionen negativ geladen waren, war sein Kollege glücklich und optimistisch gelaunt. Waren die Ionen jedoch positiv geladen erschien er schlecht gelaunt, depressiv und ließ den Kopf hängen. Wir hier vom Wischmop-shop haben ebenfalls die gleichen Erfahrungen mit den negativen Ionen gemacht wie in dem Bericht. Dr. Clarence Hansell widmete sich sein Leben lang der Erforschung negativer Ionen. Viele andere Wissenschaftler und Forscher bemerkten auch die Auswirkung negativer Ionen. Der italienische Physiker Giuseppe Toaldo beobachtete, dass die Pflanzen, die in der Nähe von einem Blitzableiter wachsen, das 10-fache der durchschnittlichen Höhe der gleichen Pflanzenart aufwiesen. Der französische Physiker Jean-Antoine Nollet pflanzte Senfkörner in zwei Behälter. Er elektrifizierte einen der Behälter unter Verwendung eines elektrostatischen Generators. Nach einigen Tagen hatte jeder der Samen in der elektrifizierten Umgebung bereits Keime geschlagen und war wenige Millimeter gewachsen, während sich die Samen in den anderen Behältern weitaus langsamer entwickelten.

Zusätzlich wird unter Quellennachweis http://www.meine-lebensquelle.de/biomat-amethyst/die-kraft-von-negativen-ionen-und-infraroten-strahlen/ über die Wirkung der negativen Ionen auf die Gesundheit berichtet. Dort heißt es, dass wenn negative Ionen in den Körper fließen, sich Zellwände öffnen und Toxine (Giftstoffe) ausgeschieden werden. Sollten die Zellen zu wenig negative Ionen haben, wirkt sich das nachteilig auf die Nährstoffaufnahme und die Ausscheidung von Abfallstoffen aus. Anämie, Allergien, Schmerzbildung, Rheumatismus, Neuralgie, Verstopfung, Gastritis, Gelbsucht, Nierenerkrankungen, Störungen des Nervensystems und Schlaflosigkeit sind nur einige daraus resultierende Folgeerscheinungen. Wir selber haben die Erfahrung gemacht, dass der Schlaf in der Tat besser ist. Die jahrelangen wohl geringen Schlafstörungen waren recht schnell verschwunden.

Also irgendwie muss da schon was dran sein und was nützt es jetzt noch mehr Berichte zu verlinken. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen! Und eines ist ja klar, dass Menschen, die keine Probleme haben, sich jetzt nicht schlagartig wie ein anderer Mensch fühlen und "Bäume" ausreissen. Aber sind wir nicht alle etwas gestresst und wenn wir mal in unseren Körper reinhören stellen wir doch auf einmal das ein oder andere Manko fest. Wem es hilft, der freut sich und wer nichts merkt, macht ja auch nichts falsch, sondern tut seiner Gesundheit etwas Gutes - zumindest denken wir das so und haben aus diesem Grund die Geräte auch bei uns in dem Betrieb aufgestellt.

 zu Punkt 6 : Video

Luftbefeuchter Erklärung

 

zu Punkt 7 : Zubehör

Ersatzfilter Hepa / Aktivkohle Filter ACW600

und

Ersatzfilter Carbontech ACW600

Hygienemittel für den ACW600 damit das Wasser sauber bleibt

zu Punkt 8: Raumkapazität von Luftbefeuchtern

Bei fast allen Luftbefeuchtern wird eine Raumleistung angegeben, die als ungefähre Angabe zu der Größe des Raumes zu betrachten ist, in dem das Gerät effektiv wirksam sein kann.

Die Größe des Raumes ist jedoch nur einer von vielen Faktoren, die den Umfang der Effektivität eines Luftbefeuchters bestimmen. Weitere wesentliche Faktoren sind:

Die vorhandene Luftfeuchtigkeit:Eine optimale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 50 und 55 %. Beträgt die Luftfeuchtigkeit im Raum z. B. 20 %, werden mehr Wasser und eine größere Befeuchtungsleistung benötigt, um das gewünschte Niveau zu erreichen, als wenn die Luftfeuchtigkeit bei ca. 35 % liegt.

Die im Raum verwendeten Materialien:Je mehr absorbierende bzw. poröse Materialien im Raum vorhanden sind, desto größer ist die benötigte Befeuchtungskapazität. Ist z. B. ein Holzfußboden vorhanden, absorbiert er einen sehr großen Teil der vom Luftbefeuchter ausgestoßenen Luft; dies gilt auch für poröse Deckenteile, Wandverkleidungen usw.

Das Ausmaß der Luftzirkulation: Es kommt häufig vor, dass Umluftsysteme wie Wärmerückgewinnungsanlagen, Wohnraumlüftungen und andere Heizsysteme einerseits Luft aus dem Raum saugen, während sie warme, trockene Luft in den Raum blasen. Das ist selbstverständlich ein ausschlaggebender Faktor bei der Frage, inwieweit der Luftbefeuchter in der Lage ist, die Luft im Raum zu befeuchten, wenn die gerade befeuchtete Luft abgesaugt wird, oder wenn ständig trockene Luft in den Raum geleitet wird. Schließlich wird es für den Luftbefeuchter dann erheblich schwerer, die Luftfeuchtigkeit innerhalb absehbarer Zeit auf ein gesundes Niveau zu bringen.


Der Zeitraum, in dem die Luftfeuchtigkeit zu niedrig war: Befindet sich in einem Raum für einen längeren Zeitraum (länger als einige Wochen) sehr trockene Luft, dauert es auch länger, bis die Luftfeuchtigkeit wieder auf dem gewünschten Niveau ist, weil die Materialien in dem Raum (alle porösen Materialien wie Holz, Gips, Deckenelemente usw.) ebenfalls ausgetrocknet sind. Wenn der Luftbefeuchter zum ersten Mal eingesetzt wird, absorbieren all diese ausgetrockneten Stoffe die in die Luft eingebrachte Feuchtigkeit. Erst, wenn diese Materialien gesättigt sind, kann auch die Luftfeuchtigkeit ständig auf dem gleichen Niveau gehalten werden.

Dies ist auch der Grund dafür, dass häufig eine höhere Leistung eingesetzt werden muss, um dieses gewünschte Niveau zu erreichen, als es im Anschluss beizubehalten, weil eine Kombination der obigen Faktoren der Grund dafür sein kann, dass es einige Wochen dauert, bevor die Luftfeuchtigkeit dauerhaft auf diesem Niveau ist und bleibt. Deshalb wird empfohlen, einen Luftbefeuchter rechtzeitig einzusetzen.

Die Auswirkung von Temperaturen auf die Luftfeuchtigkeit: Die Außentemperatur hat einen großen Einfluss auf die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen: Je kälter die Luft ist, desto schlechter ist sie imstande Feuchtigkeit zu binden. Wenn die Luft die Feuchtigkeit nicht mehr binden kann, kondensiert sie und es entsteht Nebel. Da warme Luft besser als kalte Luft in der Lage ist, eine größere Menge an Feuchtigkeit zu binden, ist die Luftfeuchtigkeit in den kühleren Monaten oftmals niedriger. Wenn sich warme Luft abkühlt, muss die Feuchtigkeit in der Luft irgendwohin entweichen; das ist der Grund dafür, dass Nebel bei sich abkühlender Luft entsteht. Schließlich kann die Luft die Feuchtigkeit nicht mehr binden (die Luft ist übersättigt), sodass die Feuchtigkeit kondensiert und sich Nebel bildet. Die Temperatur, bei der dies geschieht, ist der sogenannte Taupunkt. Die Höhe der Taupunkttemperatur hängt von zwei Werten ab: der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur. Einmal angenommen, die Luftfeuchtigkeit beträgt 90 % und die Temperatur liegt bei 25 °C; dann liegt der Taupunkt ein paar Grad unter diesen 25 °C, denn wenn die Temperatur leicht sinkt, steigt die Luftfeuchtigkeit auf 100 %, sodass die Luft die Feuchtigkeit nicht mehr binden kann, die Luft kondensiert und der Taupunkt nun erreicht ist.

Bei einer Luftfeuchtigkeit von 20 % und einer Temperatur von 20 °C liegt der Taupunkt viel niedriger, weil die Temperatur noch viel stärker absinken muss, damit die Luft gesättigt ist.

In einem Haus verläuft es genau umgekehrt: Hier steigt die Luftfeuchtigkeit durch die oben beschriebene Abkühlung nicht, sondern sie sinkt durch die Heizung, und dies heißt also, dass die Luftfeuchtigkeit im Haus abnimmt.


Luftfeuchtigkeit auf das gewünschte Niveau bringen und halten: Häufig wird davon ausgegangen, dass ein Luftbefeuchter eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit sofort korrigieren kann, aber das ist in den meisten Fällen nicht der Fall. Ein Luftbefeuchter ist ein Gerät, um die Luftfeuchtigkeit auf das gewünschte Niveau zu bringen und dort zu behalten, aber die oben genannten Faktoren erschweren diesen Vorgang meistens. Deshalb sollte ein Luftbefeuchter in den Monaten mit einem "R" verwendet werden, damit in der kühleren Jahreszeit die gewünschten Leistungen erreicht werden.

Ein Luftbefeuchter befeuchtet die Luft auf besonders wirkungsvolle Weise. Außerdem gibt es ein paar Methoden, um in kürzester Zeit eine große Feuchtigkeit in die Luft zu bringen, z. B. die Dusche bei sehr hoher Temperatur laufen lassen, während die Badezimmertür geöffnet ist, oder einige Töpfe mit Wasser auf dem Herd erhitzen. Das sind jedoch keine dauerhaften Lösungen, weil in kurzer Zeit zwar viel Wasser (ca. 5 bis 10 Liter) in die Luft gelangt, dies für einen Dauereinsatz jedoch viel zu kostspielig ist.

Ein Luftbefeuchter kann in der Woche 50 bis über 200 Liter Wasser bei einem geringen Strombedarf verdampfen und dadurch die Luftfeuchtigkeit während der gesamten Zeit auf einem gesunden Niveau halten.

Mehr Info
Mehr Info
Lieferzeit 2-3 Tage
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: Luftbefeuchter, Luftwäscher Plasma 6 Stufen Filter ACW600
Schlagworte
Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.